Laserbehandlung PraxisInformationenLeistungenHinweise    Druckversion

 Untermenu 
 

Lasertherapie

Bei einem Laserstrahl handelt es sich um eine monochromatische Lichtform deren Strahlung räumlich kohärent ist. D.h., die Wellenzüge haben eine feste Phasenbeziehung mit einer Wellenlänge von 700-800 n.M. und der höheren Energieemission von bis zu 1000 mW. Durch die Fokussierung wird eine sehr hohe Energiedichte erreicht, die je nach Einstellung des Gerätes einige Millimeter bis Zentimeter in das Gewebe eindringen kann.
Die Zell- und Stoffwechselaktivität wird erheblich gesteigert und Reparatur- und Entschlackungsprozesse werden gefördert. Sehnenreizungen klingen schneller ab, Wunden und Narben heilen schneller. Grundsätzlich sind mehrere Behandlungen notwendig. Die Behandlungszeit richtet sich nach Indikation und Größe des Therapiebereiches.